Die Anlage

Komponenten und Funktionen

Eine Photovoltaikanlage besteht aus mindestens zwei Hauptkomponenten: Der Anlage, bestehend aus den Panels und einem geeigneten Montagesystem, und einem Wechselrichter, der den Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt. Das ist der Strom, der bei uns aus der Steckdose kommt. (Für die interessierten: 230 Volt bei 50Hz)

Doch auch hier gibt es Unterschiede: Bei den Panels gibt es Preiswerte Typen, mit leicht reduzierter Leistung (um 260 Watt pro Modul), oder auch Hochleistungsmodule mit bis zu 400 Watt. Je nach Projekt, Standort, Ausrichtung und Nutzen der Anlage findet sich so immer der perfekte Typ.

Weitere Themen

Projekt starten

Einfamilienhaus

Anschauen

Impressionen

Informieren

Portrait